CHRISTUSKIRCHE HERRIEDEN

Evang.-Luth. Kirchengemeinde

CHRISTUSKIRCHE IN ZEITEN VON CORONA

Wir sind wieder für Sie normal erreichbar:

mittwochs und freitags von 9 -12 Uhr

Tel.: 09825/4884 (AB wird regelmäßig abgehört) und Tel. Pfr. Höhr privat: 09825/6639825

Mail: roland.hoehr@elkb.de

Ab dem 10 Mai feiern wir wieder Gottesdienste in unserer Christuskirche.

Außerdem finden Sie weiterhin unter

"EIN GUTES WORT FÜR DEN TAG"

Sonntag nachmittags weiterhin den aufgezeichneten Gottesdienst.

Weiteres Online-Angebot aus dem Dekanat: Kirche zu Hause.

Allgemeine aktuelle Informationen zur Corona-Krise finden Sie hier:

Landratsamt Ansbach  Bundesgesundheitsministerium

Corona – Information aus der Christuskirchengemeinde Herrieden

Gottesdienste ab dem 26. Juni 2020:

Bitte beachten Sie dazu Folgendes:

  • Zwischen den Gottesdienstbesuchern muss jederzeit ein Abstand von 2 Metern gehalten werden (Ausnahme: Familien aus dem gleichen Haushalt).  Die Sitzplätze sind markiert. Maximal 32 Gottesdienstbesucher sind erlaubt.
  • Mund-Nasen-Maske: Die MNM muss beim Betreten und Verlassen der Kirche getragen werden. Während des Gottesdienstes darf die Maske abgesetzt werden (falls Sie keine haben, können Sie am Eingang der Kirche eine gegen Spende erwerben).
  • Im Eingangsbereich steht ein Desinfektionsständer zur Eigenbedienung.
  • Eine Teilnahme am Gottesdienst ist untersagt, wenn Sie Krankheitssymptome (gleich welcher Art) bei sich feststellen.
  • Ein Begrüßungsteam steht Ihnen zu Beginn und nach Ende des Gottesdienstes zur Verfügung.
  • Es ist sinnvoll eigene Gesangbücher mitzubringen. Allerdings dürfen jetzt auch wieder Gesangbücher genommen werden.


Info: Wie wir in der Krise arbeiten

Seitdem die weitgehenden Ausgangsbeschränkungen in Kraft getreten sind, fällt viel von dem weg, was eigentlich die Arbeit eines Pfarrers/einer Pfarrerin ausmacht: Besuche, Gottesdienste, Konfi-Unterricht ...

Trotzdem versuchen wir so gut es geht für unsere Gemeinde dazusein und mit ihr Kontakt zu halten. Mehrere Projekte haben wir in dieser Zeit mithilfe von anderen Mitarbeitenden angestoßen:

  • Ostergruß für Eltern von Kindern zwischen 2 und 10 Jahren: Wir senden allen Eltern einen Ostergruß in Form einer einfachen Osterkerze und ein Dankschreiben dafür, was sie an Betreuung und Heimunterricht an ihren Kindern neben ihrer gewöhnlichen Arbeit leisten.
  • Ostergruß für Kinder aus KiTa und Schule: Alle Kinder, die normalerweise unsere KiTa bzw. die Grundschule besuchen, bekommen von uns Grüße geschickt mit der Einladung, am Ostersonntag sich eine kleine verzierte Osterkerze aus der Kirche für zuhause zu besorgen. Es gibt allerdings nur 50 Stück.
  • "Gruß für Senioren": Alle evangelischen Senioren grüßen wir mit einer Karte und einem Puzzle (unser Bild der Jahreslosung) und denken so an sie.
  • Seit dem 18. März setzen wir Andachten als Zuspruch auf unsere Homepage (Ein gutes Wort für den Tag), zuerst nur als Dokument zum Lesen, seit dem 23. März als Videos.
  • Seit dem 17. März läuft unsere Aktion "Herrieden hilft und handelt". Dabei vermitteln wir Einkaufspaten (siehe nächster Punkt)

Falls Sie weitere Ideen haben, kommen Sie gerne auf uns zu.

 

Aktion HERRIEDEN HILFT UND HANDELT

Die Christuskirchengemeinde vermittelt Einkaufspaten. Wie funktioniert das?

  • Sie rufen im Pfarramt an (09825/4884) montags bis freitags zwischen 10 und 11 Uhr oder schreiben eine email an roland.hoehr@elkb.de und teilen mit, ob Sie helfen wollen oder Hilfe benötigen. Dabei benötigen wir Ihre Adresse und eine Telefonnummer.
  • Im Pfarramt wird die Hilfe koordiniert: Jedem Hilfesuchenden wird ein Helfer zugewiesen - die Telefonnummern werden ausgetauscht.
  • Hilfesuchender und Helfer setzen sich selbst in Kontakt zueinander und besprechen Häufigkeit der Einkäufe und Inhalte.


NOTRUFNUMMERN BEI KONFLIKTEN ZU HAUSE

Leider kann es in dieser Zeit von Beschränkungen auch vermehrt zu Konflikten innerhalb der Familie kommen. Oft kommen die Konfliktpartner nicht mehr aus dieser Spirale des Streits und der Gewalt heraus. Hilfe dazu können Sie im folgenden Flyer finden:

Notrufnummern bei Konflikten zu Hause
Merkblatt
FLY Stopp haeusliche Gewalt.pdf (666.04KB)
Notrufnummern bei Konflikten zu Hause
Merkblatt
FLY Stopp haeusliche Gewalt.pdf (666.04KB)


ALLGEMEINE ANMERKUNGEN DES PFARRAMTES ANGESICHTS DER CORONA-KRISE

Der Kirchenvorstand und die Pfarrer der Christuskirchengemeinde nehmen die Corona-Pandemie sehr ernst. Zum Teil sind von staatlicher Seite bereits Vorschriften gesetzt worden, die wir selbstverständlich befolgen müssen. Prinzipiell wollen wir das Ansteckungsrisiko in unserem Bereich so gering wie möglich halten, zugleich Menschen den berechtigten Zugang zum Glauben und Gott nicht verwehren:

  • Die Christuskirche ist für das persönliche Gebet tagsüber geöffnet.
  • Alle Veranstaltungen sind abgesagt. Dazu zählen regel- und unregelmäßige Gruppentreffen. Sonn- und Feiertags-Gottesdienste finden ab dem 10. Mai wieder statt. Konfirmationen müssen verschoben werden, Trauungen und Taufen miteinander abgesprochen.
  • Bestattungen können in stark eingeschränkter Form stattfinden.
  • Seelsorge: Wir sind für Sie da! Wenn Sie einmal reden müssen, wenden Sie sich gerne an uns (Tel: 09825/4884, oder Pfarrersehepaar Höhr privat: 09825/6639825, oder per Mail an: roland.hoehr@elkb.de).
  • Auch Geburtstagsbesuche sind behördlicherseits untersagt. Wir versuchen die Besuche durch Telefonate (soweit die Telefonnummer bekannt ist) zu ersetzen.

Kontaktmöglichkeiten

Pfarramt Tel: 09825/4884

Pfarrerehepaar Höhr privat: 09825/6639825

per Mail an: roland.hoehr@elkb.de)

oder über den Kirchenvorstand