CHRISTUSKIRCHE HERRIEDEN

Evang.-Luth. Kirchengemeinde

CHRISTUSKIRCHE IN ZEITEN VON CORONA

Unsere Erreichbarkeit hat sich in der Zeit der Corona-Krise geändert:

Öffnungszeiten Pfarramt: Mo-Fr. 10-11 Uhr

Tel.: 09825/4884 (AB wird regelmäßig abgehört) und Tel. Pfr. Höhr privat: 09825/6639825

Mail: roland.hoehr@elkb.de

Weil derzeit keine Gottesdienste stattfinden können, finden Sie hier täglich ein

"GUTES WORT FÜR DEN TAG"

und sonntags immer eine Predigt.

Weiteres Online-Angebot aus dem Dekanat: Kirche zu Hause.

Allgemeine aktuelle Informationen zur Corona-Krise finden Sie hier:

Landratsamt Ansbach  Bundesgesundheitsministerium

Corona – Information aus der Christuskirchengemeinde Herrieden

Herrieden, 17. März 2020: HERRIEDEN HILFT UND HANDELT

Die Christuskirchengemeinde vermittelt Einkaufspaten. Wer für andere Einkäufe übernehmen kann, wird gebeten, seine Telefonnummer im Pfarramt zu hinterlegen. Dies kann telefonisch (09825/4884) oder per E-Mail Pfarramt.herrieden@elkb.de erfolgen. Die Telefonnummer wird auf Anfrage an eine Person weitergegeben, die zu der Risikogruppe gehört, daher selbst nicht einkaufen kann, und vor Ort keine Angehörigen hat, die sie unterstützen kann. Gemeindeglieder, die zu einer Risikogruppe gehören, werden aufgerufen, sich telefonisch im Pfarramt zu melden, sodass ihnen ein Einkaufspate vermittelt werden kann.

Die Corona-Hotline zur Vermittlung von Einkaufspatenschaften im evangelischen Pfarramt ist montags bis freitags von 10.00-11.00 Uhr zu erreichen. Da sich die Situation täglich ändern kann, werden Neuerungen auf der Homepage der Kirchengemeinde und im Schaukasten vor der Kirche regelmäßig veröffentlicht.

Kontaktmöglichkeiten

Pfarramt Tel: 09825/4884 (AB wird regelmäßig abgehört)

Pfarrerehepaar Höhr privat: 09825/6639825

per Mail an: roland.hoehr@elkb.de oder über den Kirchenvorstand

Herrieden, 15. März 2020: ALLGEMEINE ANMERKUNGEN ANGESICHTS DER CORONA-KRISE

Der Kirchenvorstand und die Pfarrer der Christuskirchengemeinde nehmen die Corona-Pandemie sehr ernst. Zum Teil sind von staatlicher Seite bereits Vorschriften gesetzt worden, die wir selbstverständlich befolgen müssen. Prinzipiell wollen wir das Ansteckungsrisiko in unserem Bereich so gering wie möglich halten, zugleich Menschen den berechtigten Zugang zum Glauben und Gott nicht verwehren. Deshalb finden ab sofort bis auf Weiteres keine Veranstaltungen in der Christuskirchengemeinde statt. Alles Weitere entnehmen Sie bitte den folgenden Punkten.

 

Öffnung der Christuskirche

Gerade in dieser von Unsicherheit geprägten Zeit kann es für Menschen sehr wichtig sein, sich in eine Kirche zu setzen und einfach zur Ruhe zu kommen. Unsere Christuskirche ist tagsüber geöffnet, kann gerade in dieser Zeit ihre bergende Kraft entfalten und damit Angst, Zynismus und Apathie entgegenwirken.


Gottesdienste

Nach der Pressemitteilung vom 15. März 2020 empfiehlt der Landeskirchenrat, alle Gottesdienste abzusagen. Wir folgen dieser Empfehlung. Stattdessen weisen wir auf die entsprechenden Gottesdienste in Funk und Fernsehen und Internet hin. Auch auf das Angebot, das Sonntagsblatt kostenfrei für 4 Wochen zu beziehen (

https://www.epv.de/sites/www.epv.de/files/4-135_sb-probeabo_neu.pdf), weisen wir hin.

Bestattungen

Bestattungen finden statt – bitte wenden Sie sich wie bisher an das Pfarramt (Tel: 09825/4884, oder Pfarrersehepaar Höhr privat: 09825/6639825, oder per Mail an: roland.hoehr@elkb.de).


Seelsorge

In diesen Zeiten ist Beistand oder die Möglichkeit einmal reden zu können sehr wichtig. Deswegen erhalten wir das Angebot zu seelsorgerischen Gesprächen aufrecht. Sie erreichen uns telefonisch unter 09825/4884 oder 6639825 oder per email unter roland.hoehr@elkb.de. Bitte haben Sie Verständnis, wenn Sie uns nicht sofort erreichen, und sprechen auf den Anrufbeantworter.

Gruppen und Kreise

Alle Gruppen und Kreise entfallen bis auf Weiteres, mindestens aber bis zum 19. April 2020.

Kindertagesstätte

Für unsere KiTa „Unterm Regenbogen“ wurde für Kinder und ihre Eltern ein Betretungsverbot ausgesprochen. Für die Kindertagesstätten und Schulen gelten die staatlichen Regelungen in Bayern. Sie finden sie auf der Homepage des Gesundheitsministeriums. 

https://www.stmgp.bayern.de/vorsorge/infektionsschutz/infektionsmonitor-bayern/

Geburtstagsbesuche

Um die Ansteckungsgefahr gerade bei einer besonders gefährdeten Personengruppe möglichst gering zu halten, werden wir unsere persönlichen Geburtstagsbesuche durch durch Anrufe (so weit die Telefonnummern bekannt sind) beim Geburtstag zu ersetzen. Geschenke werden per Post bzw. über die Briefkästen verteilt. Falles gewünscht, können wir den Besuch nach Abklingen der Pandemie gerne nachholen.

Kontaktmöglichkeiten

Pfarramt Tel: 09825/4884

Pfarrerehepaar Höhr privat: 09825/6639825

per Mail an: roland.hoehr@elkb.de)

oder über den Kirchenvorstand